Die Tischgemeinschaft „Grade Jonges“ ist Teil des Heimatvereins „Düsseldorfer Jonges“, der sich für die Interessen der Düsseldorfer Bürger einsetzt. Hierzu zählen die Pflege der Geschichte, des Brauchtums und der Mundart, die Förderung von Kunst und Architektur, die Mitwirkung bei der Stadtgestaltung, die Errichtung sichtbarer Zeichen und soziales Engagement. Unter dieser Zielsetzung haben sich etwa 2700 Mitglieder vereinigt, die nach außen durch einen siebenköpfigen Vorstand und einen elfköpfigen Erweiterten Vorstand vertreten werden.

Jeden Dienstag findet ein Vortragsabend statt, der in der Regel unter einem der oben erwähnten Interessensthemen steht. Er beginnt um 20 Uhr im Henkel-Saal des Bürgerhauses, Ratinger Straße 25.

Ein weiteres Anliegen der Mitglieder ist insbesondere die Pflege der Geselligkeit. Hierzu haben sich innerhalb dieses großen Vereins Tischgemeinschaften gebildet. Unsere Tischgemeinschaft trifft sich nach dem Vortrag gegen 21:15 Uhr an unserem Stammtisch im Goldenen Kessel auf der Bolkerstraße.

Interessenten können gerne jederzeit zunächst als unser Gast in den Henkel-Saal kommen.

Armin van Eyckels
Tischbaas

Nach oben